Sonntag, 14. Februar 2016

Tutorial: Herz-Kekse mit süßer Überraschung


Im Kindergarten passieren ja die tollsten Dinge: Malen, basteln und kreative Plätzchen backen. Der sechsjährige Sohn einer guten Freundin hat zu Weihnachten super süße Sterne gebacken, die in der Mitte transparent waren. Neugierig, wie das funktioniert, habe ich ihn natürlich gefragt. Der süße Knirps meinte dann: "Das ist gaaaaanz einfach - ausstechen und dann ein Bonbon reinlegen. Aber die ganz normalen Bonbons, ohne was drin." Die Idee habe ich natürlich im Hinterkopf behalten und vor ein paar Tagen selbst ausprobiert. (Auch gut als Last-Minute-Süßigkeit zum Valentinstag ;) )




Zutaten - was Ihr dazu braucht

  • hellen Keksteig Eurer Wahl
  • 1 Kreis-Ausstecher
  • 1 kleinen Herz-Ausstecher
  • Bonbons "ohne was drin" (ohne flüssigen Kern)
  • nach Wunsch: festes Royal Icing zum Verzieren + feine runde Tülle & Spritzbeutel

Anleitung - so gelingen die süßen Herz-Bonbon-Kekse

Zuerst rollt Ihr den gekühlten Teig auf die gewünschte Dicke aus. Daraus stecht Ihr Kreise aus. Mit einem Herz-Ausstecher, der kleiner ist als der Kreis, stecht Ihr dann ein Herz in den Teig. 



Die fertig ausgestochenen Plätzchen befördert Ihr dann aufs Backblech. Die Bonbons werden einfach in die "Cutouts" gelegt. Der Clou: Sie schmelzen beim Backen und ergeben eine glatte, transparente Oberfläche. 


Dann backt Ihr die Kekse bei circa 180 Grad zehn bis dreizehn Minuten lang (kommt auf Euren Herd an) - bis sie goldbraun sind und das Bonbon schön geschmolzen ist. Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Hier bitte geduldig sein - ansonsten bleibt das halbe Bonbon auf dem Backpapier kleben ;).

Das Innere ist nicht ganz glatt oder im Plätzchen verteilt? Kein Problem! Einfach, solange die Kekse und Bonbonmasse noch heiß sind, mit einem Zahnstocher glätten. 

Wer ganz ambitioniert ist und noch Nerven dazu hat: Ich habe meine Kekse mit etwas festem Royal verziert - aber nur ganz dezent ;)


Viel Spaß beim Backen und einen schönen Valentinstag ♡
Teresa

Kommentare:

  1. Das habe ich schon mal irgendwo gesehen. Aber heute zum Valentinstag ist das ja eine besonders schöne Idee.
    Mach es dir kuschelig heute!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Doreen,

      ich kannte das vorher noch gar nicht - und war dann ganz begeistert. Damit kann man sicherlich noch ganz viele tolle Sachen anstellen .... :D

      Ich hoffe, Du hattest auch einen gemütlichen Tag!
      Ganz liebe Grüße
      Teresa

      Löschen
  2. Die Idee ist genial , liebe Teresa ♥
    Habe Deinen Blog soeben gefunden und bin sehr beeindruckt ! Diese kleinen Kunstwerke werden doch nicht wirklich verspeist , oder ??? Habe leider kein Archiv bei Dir gefunden um in Deine älteren Post zu gelangen. Bleibe dann auch mal hier , bis bald ...
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Petra,

      vielen lieben Dank für Deinen lieben Kommentar. Ich freue mich sehr darüber :)

      Also die meisten weigern sich, die Kekse zu essen. Und das, obwohl sie gegessen werden MÜSSEN. Ich backe so viel Zeug - wäre ja schade, wenn das iwann im Mülleimer landet (sind ja doch Lebensmittel).

      Das mit dem Archiv ist ein guter Tipp. Ich kümmere mich drum :)

      Ganz liebe Grüße
      Teresa

      Löschen

 
Design by Mira Dilemma.